Google+

«

»

Mülltonnenabtrennung

Mülltonnenabtrennung

 

 

In der heutigen Zeit legen immer mehr Bewohner großen Wert auf eine gepflegte Außenanlage. So wird die Terrasse entsprechend dekoriert und das Unkraut regelmäßig gejäht. Doch so schön der eigene Garten auch gestaltet sein mag – in zahlreichen Grünanlagen wird das harmonische und gemütliche Bild durch die anwesenden Mülltonnen erheblich getrübt.

Doch es gibt eine Lösung: Die Mülltonnenabtrennung. Denn Dank ihrer Hilfe können die unschönen Tonnen aus dem perfekten Grün diskret verschwinden und stehen trotzdem für den Hausmüll jederzeit zu Verfügung.

 

Offene vs. geschlossene Systeme

 

Bei der Mülltonnenabtrennung kann grundsätzlich zwischen offenen und geschlossenen Systeme unterschieden werden.

 
Bei der offenen Konstruktion wird der Stellplatz lediglich durch einen passenden Sichtschutz von der übrigen Gartenfläche abgegrenzt. Die Tonnen werden hinter dieser Wand lediglich abgestellt und können somit direkt bedient werden.

 
Im Gegensatz dazu gibt es aber auch die geschlossene Variante bei der sich die Mülltonnen in einzelnen, verschlossenen Bereichen befinden. In der Regel sind diese Produktausführungen so gebaut, dass in jeder Einheit eine Tonne Platz finden wird. Diese Boxen können entweder mit oder ohne Schloss erworben werden. Die geschlossene Variante bietet den großen Vorteil, dass die Mülltonnen stets vor der Witterung (v.a. Schnee, Sonne, etc.) geschützt sind und die unangenehmen Gerüche eingedämmt werden. Die abschließbare Konstruktion wird oftmals bei Mehrparteienhäusern eingesetzt, sodass die einzelnen Bewohner keine Müllabgabe in fremde Tonnen unternehmen können. Zudem sind die Behälter hier vor Diebstahl und/ oder Beschädigungen sicher geschützt, was in der Vergangenheit leider immer häufiger vorgekommen ist.

Vom Zaun über Gabionen bis hin zum Holzgestell

Neben der Art der Mülltonnenabtrennung kann auch zwischen unterschiedlichen Materialien/ Konstruktionen ausgewählt werden. Die häufigsten Materialien sind klassische Zäune aus Aluminium, Gabionen und Holzboxen.

 

Die Zaunanlagen bestehen aus einzelnen Zaunelementen, die je nach Bedarf miteinander kombiniert werden. So können Länge und Breite so gebaut werden wie es der entsprechende Bereich verlangt. Um einen Sichtschutz zu ermöglichen werden die Zaunelemente oftmals mit Efeu- oder anderen Kletterpflanzen bestückt so dass diese Abtrennung zudem einen sehr natürlichen Charakter vermittelt. Diese Form der Abtrennung ist besonders pflegeleicht, da die Zaunkonstruktion äußerst robust und witterungsbeständig ist und keinerlei Zusatzpflege bedarf.

 

Gabionen werden heutzutage nicht mehr nur als praktische Abgrenzung eingesetzt, sondern Dank ihrer dekorativen Erscheinung auch häufig als Accessoire im Außenbereich genutzt. So gibt es mittlerweile auch viele Mülltonnenabtrennungen die mittels Gabionen entstehen. Dabei lassen sich die hohlen Drahtgeflechte ebenso flexibel zusammenstellen wie die klassischen Zaunelemente. Mit Steinen gefüllt sorgen die Gabionen nicht nur für einen sicheren Halt, sondern werten auch die gesamte Außenanlage optisch deutlich auf. Im Gegensatz zum bewachsenen Zaun, dessen Pflanzenwuchs regelmäßig zurückgeschnitten werden muss, können Gabionen über Jahre hinweg unangetastet bestehen bleiben.

 

Vor allem die geschlossenen Mülltonnenabtrennungen bestehen aus einzelnen Holzboxen die sich in unterschiedlicher Anzahl individuell miteinander kombinieren lassen. In der Regel wird die Tonne von vorne in die Box eingefahren – bei der Müllentsorgung muss lediglich der Deckel der Box und der Tonne angehoben werden. Im Gegensatz zum geschlossenen System werden auch carportähnliche Gestelle genutzt, die als klassischer Unterstand für die Mülltonnen eingesetzt werden.

 
Die Produkte aus Holz sind deutlich witterungsanfälliger, sodass sie in regelmäßigen Abständen gepflegt (behandelt) werden sollten. Daher sind diese Ausführungen der Mülltonnenabtrennung – trotz der passend natürlichen Optik – insgesamt oftmals kosten- und arbeitsintensiver.

 

Mülltonnenabtrennungen leicht gemacht

 

Die Errichtung einer Mülltonnenabtrennung ist keine große Aufgabe. Neben klassischen Produktsets (vor allem bei den geschlossenen Boxen) können die Systeme ganz einfach und in Eigenregie erbaut werden. So lassen sich Zaunelemente ganz einfach miteinander kombinieren – und auch die Errichtung von Gabionen lässt sich schnell erlernen.

 
Wer die passenden Materialien vor Ort hat kann somit innerhalb kürzester Zeit eine schöne und praktische Mülltonnenabtrennung schaffen – und den Garten somit vor unangenehmen Gerüchen und unschönen Anblicken bewahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>